HEAD IMAGE

Öffnungszeiten

Mo.- bis Fr. 07.00 - 19.00 Uhr
Sa. 08.00 - 12.00 Uhr

Implantatsprechstunde

Mo. & Do. 16.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Zahnarztpraxis

Dr. Mayer & Team
Am Markt 1, 01723 Kesselsdorf

Telefon: +49 (0) 3 52 04 - 39 45 75
Telefax: +49 (0) 3 52 04 - 39 45 80

News
Anfahrt

so gelangen Sie zu uns...


Größere Kartenansicht

Parodontologie

Das Fachgebiet der Parodontologie befasst sich mit dem zahnumgebenden Gewebe, welches das Zahnfleisch, das Zahnfach, den Knochen und die Wurzeloberfläche umfasst.
Viele Erkrankungen des Zahnhalteapparates sind auf eine unzureichende Mundhygiene, eine erhöhte Zahnsteinbildung, auch unterhalb des Zahnfleischrandes, und Bakterienbesiedelung zurückzuführen. Es kommt zur Taschenbildung und der Entzündung des Halteapparates, der sogenannten Parodontitis. Typische Zeichen sind Zahnfleischbluten, Zahnfleischrückgang, Zahnlockerung aber auch Mundgeruch.
Werden keine entsprechenden Gegenmaßnahmen unternommen, beginnt bei anhaltenden chronischen oder akuten Entzündungen der Knochenabbau. Dieser führt über kurz oder lang zur Lockerung des betroffenen Zahnes. Unbehandelt führt eine Parodontitis immer zum Zahnverlust.
Um dies zu vermeiden, sind regelmäßige Kontrollen, aber auch die professionelle Reinigung des zahnumgebenden Gewebes (PZR- Professionelle Zahnreinigung) sehr wichtig. Nur bei einer konsequenten Mitarbeit im Rahmen der häuslichen Zahnpflege kann bei der Parodontosebehandlung ein langfristiger Erfolg erzielt werden.

Die Parodontosebehandlung mit System:

  • Vorbehandlung durch unsere speziell geschultes Prophylaxe Personal
  • Hauptbehandlung durch den Zahnarzt
  • Stetige Nachbehandlung durch die Prophylaxehelferin


Wichtig, das sollten Sie wissen:
Die Bakterien unserer Mundhöhle gehören zu den aggressivsten im menschlichen Körper. Das dauerhafte Vorhandensein und das Aufrechterhalten chronisch entzündlicher Prozesse können andere schwere Erkrankungen verstärken oder gar herbeiführen. Dazu zählen zum Beispiel Erkrankungen der Blutgefäße oder des Herzens, Rheumaerkrankungen und Diabetes Mellitus.